Artikel

Kastanien und Wein genießen in der Pfalz

Der Herbst zeigte sich in den letzten Tagen wieder von der schönen Seite und schenkte uns ein paar warme Sonnentage. Die Weinlese ist weitgehend beendet und der Winzer mit der etwas ruhigeren Kellerarbeit beschäftigt. Aber Herbstzeit in der Pfalz heißt auch Kastanienzeit. Der Pfälzer Wald mit seinen Ausläufer zu Rheinebene mit der wunderbaren Weinbergs-Landschaft lädt alljährlich um diese Zeit zum Kastanienlesen ein. Die Keschte und den Woi (Kastanien und Wein), diesen köstlichen Zusammenklang von Süße und allen Variationen der Herbheit, der sich bei einiger Sachkenntnis zum vollen Akkord steigern lässt, wird gerne mit Neuem Wein getrunken. Aber auch ein feiner Weißburgunder Biowein aus der Pfalz begleitet hervorragend ein Kastaniengericht. Kastanien kocht man ganz klassisch in der Pfalz, einfach mit Wasser gar kochen wie Pellkartoffeln. Zum Wohl die Pfalz!

Comments Closed.